Neues von Renault

Renault Arkana R.S. Line: Sports-Crossover mit üppiger Ausstattung

2021-07-13

  • Arkana RS Line in Schwarz
  • Arkana RS Line schwarz von hinten auf Bergstrasse
  • Arkana RS Line Cockpit
  • Arkana RS Line Rücksitze
  • Arkana RS Line mit geöffnetem Kofferraum

Der Renault Arkana R.S. Line ist die besonders sportliche Version des vielseitigen Sports-Crossover. Er begeistert mit dynamischen Designdetails, sportlichen Highlights im Innenraum sowie umfangreicher Serienausstattung. Renault bietet ihn mit dem 103 kW (140 PS) starken TCe 140 inklusive EDC-Doppelkupplungsgetriebe sowie als Vollhybrid E-TECH 145 mit 105 kW (143 PS) an. Zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt der mit Micro-Hybrid-Technik kombinierte TCe 160 EDC das Angebot.

Für Kunden, die Wert auf einen besonders dynamischen Auftritt legen, ist der Arkana R.S. Line die ideale Wahl. Er rollt ab Werk auf stylischen 18-Zoll-Leichtmetallrädern im Design R.S. LINE. Zu den weiteren optischen Erkennungsmerkmalen der sportlichen Variante zählen spezifische Front- und Heckschürzen, der Kühlergrill mit Wabenmuster, Dekorelemente in Schwarz und Dark-Metal sowie das Luftleitblech zwischen den Kühlluftöffnungen. Letzteres erinnert an den Frontflügel eines Rennwagens.

Darüber hinaus erstrahlt der Arkana R.S. Line auf Wunsch in der exklusiven Karosserielackierung Valencia Orange. Weitere Hingucker sind die Zierstreifen an Stoßfängern und den seitlichen Protektoren, ein markanter Unterfahrschutz hinten sowie die verchromten Auspuff-Doppelendrohre.

Arkana R.S. Line mit Rennsport-Flair im Interieur

Der Innenraum präsentiert sich ebenfalls betont sportlich. Hierfür sorgen Designdetails im Carbon-Look, Zierstreifen an Instrumententräger, Türinnenverkleidungen und Sicherheitsgurten sowie Aluminiumpedale und der schwarze Dachhimmel. Die Sitze verfügen über eine eigenständige Polsterung im Leder-Alcantara-Look. Das spezielle R.S. Line Lenkrad verströmt ebenso Rennwagen-Flair wie der R.S. Line Schalthebel.

Trotz so viel Sportlichkeit müssen die Passagiere im Arkana R.S. Line auf Komfort nicht verzichten. Die Serienausstattung beinhaltet elektrisch höhenverstellbare Sitze für Fahrer und Beifahrer inklusive Lordosenstütze und Sitzheizung. Dank der ebenfalls ab Werk integrierten 360-Grad-Sensoren gehen Parkmanöver spielend leicht von der Hand.

Fortschrittliche Fahrassistenzsysteme sind serienmäßig an Bord

Für hohe Sicherheit und angenehmen Komfort sorgen im sportlichen Franzosen zahlreiche moderne Fahrassistenzsysteme – und zwar serienmäßig. Hierzu zählen zum Beispiel Querverkehrswarner, Toter-Winkel-Warner, die Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner, der Adaptive Tempopilot sowie der Easy-Park-Assistent. Dieses praktische System ermöglicht das teilautonome Ein- und Ausparken.

Beim Thema Multimedia und Infotainment erfüllt der Arkana R.S. Line ebenfalls höchste Ansprüche. Die umfangreiche Serienausstattung beinhaltet das vernetzte Multimediasystem EASY LINK mit 9,3 Zoll großem Display und Navigation. Auf dem hochformatigen Touchscreen lassen sich sämtliche Multimedia- und Navigationsfunktionen sowie die Einstellungen des ebenfalls serienmäßigen MULTI-SENSE Systems zur Personalisierung des Fahrerlebnisses bequem ansteuern.

Der Clou: Mit MULTI-SENSE kann der Fahrer unter anderem den Lenkradwiderstand sowie das Ansprechverhalten des elektronischen Fahrpedals einstellen. Bei den Varianten mit EDC-Doppelkupplungsgetriebe sind außerdem die Geschwindigkeit der Gangwechsel und die Schaltstrategie variierbar. Um das individuelle Wohlbefinden im Fahrzeug zu steigern, lässt sich mit MULTI-SENSE auch die Leistung der Klimaautomatik regulieren, die Farbe und Intensität der Ambientebeleuchtung bestimmen sowie die Farbe und Grafik der Instrumente wechseln.

Sie wollen den Arkana live erleben?

Wir benutzen Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.
Mehr erfahren