Neues von Renault

AUSGEZEICHNETES DESIGN: Doppelsieg für Renault beim Festival "Automobile International"

4/1/2022

Megane E-Tech Electric Interior

Das Design von Renault ist im wahrsten Wortsinn ausgezeichnet: Beim 37. Festival Automobile International eroberten gleich zwei Concept Cars der Marke die begehrten Awards. Der Publikumspreis für die schönste Studie des Jahres 2022 ging mit 70 Prozent der abgegebenen Stimmen an den Renault 5 Prototype. Zweiter Sieger ist der Renault SUITE N°4: Die unabhängige Expertenjury verlieh dem Konzeptfahrzeug den Ehrenpreis. Die moderne Neuinterpretation eines zur Hotelsuite umgebauten Renault 4 ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Renault und dem französischen Designer Mathieu Lehanneur.¹

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Wenn jedoch sehr viele Augenpaare von einem Objekt entzückt sind, dann darf dieses mit Fug und Recht als „schön“ bezeichnet werden. So wie im Falle des Renault 5 Prototyp. Die Resonanz auf das rein elektrische Concept Car – mit dem die Marke einen Ausblick auf einen möglichen Nachfolger des ikonischen Renault 5 gibt – war und ist nach wie vor enorm. Das Design des kompakten Franzosen trifft bei vielen voll ins Schwarze.

Design des Renault 5 Prototyp ist nun preisgekrönt

Jüngster Beweis für das enorme Faszinationspotenzial der Studie: Bei der 37. Ausgabe des Festival Automobile International wählte das fachkundige Publikum den Renault 5 Prototyp zum „Plus Beau Concept Car de l’Année 2022“ – zu Deutsch: „schönstes Concept Car des Jahres 2022“. Diese Design-Auszeichnung ist auch deshalb so besonders, weil die Wahl des Siegers erstmals direkt im Rahmen einer öffentlichen Online-Abstimmung erfolgte.1

 

Zwischen dem 2. Dezember vergangenen Jahres und dem 16. Januar 2022 konnten Auto-Fans aus insgesamt zehn Kandidaten ihren persönlichen Favoriten küren. Das Ergebnis ist beeindruckend: Mehr als 70 Prozent der Stimmen entschieden sich für den Renault 5 Prototyp. Die spektakuläre Studie eines rein elektrischen Stadtautos zitiert gekonnt zahlreiche unverwechselbare Erkennungsmerkmale des bekannten Vorgängers und begeistert mit ihrem kraftvollen, neo-futuristischen Design.

 

„Diese Auszeichnung belegt eindrucksvoll: Der Renault 5 ist eine Ikone der Vergangenheit, der Gegenwart und bald auch der Zukunft“, betont Renault Design Direktor Gilles Vidal. „Es freut uns sehr, dass unsere Studie sowohl in den Medien als auch beim Publikum auf so positive Resonanz stieß. 2024 wollen wir das Serienmodell enthüllen.“

 

Ehrenpreis der Jury für den Renault SUITE N°4

Faszinierendes Design und verblüffende Praktikabilität gehen beim Renault SUITE N°4 eine verführerische Symbiose ein. Der französische Designer Mathieu Lehanneur entwickelte die Studie gemeinsam mit Renault und schuf damit eine einzigartige Neuinterpretation des legendären Renault 4. Für die Jury des Festival Automobile International ist der Renault SUITE N°4 absolut preiswürdig. Die zwölf Experten aus verschiedenen Branchen – von Architektur über Schmuck und Automobil bis hin zu Medienvertretern – prämierten das Konzeptfahrzeug mit der „Mention Spéciale“, also dem Ehrenpreis der Jury.1

 

Das Concept Car ist genauso groß wie der berühmte Vorgänger, und auch das Design lehnt sich stark an den automobilen Klassiker an. Das Besondere: Lehanneur verwandelte das Heck des Renault SUITE N°4 in eine ebenso schöne wie einzigartige Open Air-Hotelsuite auf Rädern. Statt Karosserieteilen aus Blech kommen hier durchsichtige Komponenten aus Polycarbonat zum Einsatz. Todschicke Transparenz – wie gemacht für rastlose Reisende.

 

 

 

 

KONZEPTFAHRZEUGE: "WAS WÄRE WENN" IN DER AUTOMOBILBRANCHE

Bei Concept Cars handelt es sich um Designstudien die die Möglichkeiten bei Design und Technologie beim Fahrzeugbau ausloten. Die Studien werden oft bei Messen oder anderen wichtigen Veranstaltungen vorgestellt und dienen oft dazu, herauszufinden, wie die Öffentlichkeit auf Konzeptionen von Fahrzeugen reagiert, bei denen vor allem in designtechnischer Hinsicht oft experimentiert wird. Typisch für Concept Cars ist, dass diese häufig ein futuristisches Erscheinungsbild aufweisen. Oft werden die Konzepte auch mit Zukunftstechnologien kombiniert, wie beispielsweise selbstfahrende Autos. 
Renault präsentierte in der Vergangenheit auch weitere Konzepte, in denen etablierte Modelle gedanklich weiterentwickelt wurden:

 

●     Der Megane eVision: Eine vollelektrische Version des Renault Megane, dessen Besonderheit in erster Linie die ultradünne 60 kwh Elektrobatterie ist, die näher am Boden ist und durch die bessere Aerodynamik eine effizientere Funktionsweise erlaubt und so eine noch höhere Reichweite ermöglicht.

 

●    Der Kangoo Z.E. Concept: Bei dieser Designstudio des  Kangoo ist vor allem die Lichtsignatur neu gestaltet, die durch den transparent-verglasten Kühlergrill geprägt ist.

 

●   ZOE E-Sport Concept: Dieses Konzept denkt den pfiffigen Elektrokleinwagen ZOE weiter und vereint ihn mit den technischen und optischen Innovationen von Renault e.dams.

 

 

1 Quelle Renault Media: https://en.media.renault.com

 

(Stand 03/2022, Irrtümer vorbehalten)