Neues von Renault

RENAULT MODELLE, DIE GESCHICHTE SCHRIEBEN – JETZT IM VIRTUELLEN MUSEUM

4/5/2022

Viele Renault Modelle schrieben Geschichte – wegen ihres wegweisenden Designs, ihres neuartigen Raumkonzepts, ihres Charmes und ihrer Einzigartigkeit. Jetzt zeigt Renault 21 legendäre Automobile im ersten virtuellen Museum der Marke. „The Originals“ nennt sich die digitale Plattform, auf der Sie diese motorisierten Ikonen entdecken können.

Mit dem 4CV brachte Renault nach dem Krieg auf charmante Weise die Massenmotorisierung in Schwung, der Renault 16 gilt als erste Schräghecklimousine aller Zeiten, der Renault 5 räumte 1972 durch sein Pop-Art-Design mit der verstaubten Chrom-Ära auf, der Espace begründete 1984 das Segment der Großraum-Limousinen in Europa. Meilensteine wie diese finden sich zahlreich in der Geschichte von Renault – beginnend beim ersten Automobil, dem Modell A von 1898, bis zum aktuellen Megane E-Tech 100% Electric.  Dazu kommen Rennsportikonen, die in Le Mans, bei der Rallye Monte Carlo  und in der Formel 1 Siege und WM-Titel feierten.

Legendäre Renault Modelle in 3D laden zum 360-Grad-Rundgang ein

Jetzt bietet Renault den legendärsten Fahrzeugen seiner Historie eine hochmoderne neue Bühne: Mit „The Originals“ öffnet das erste virtuelle Museum der Marke. Der Museumsrundgang führt zu 21 legendären Renault Modellen aus mehr als zwölf Jahrzehnten. In der „Sportabteilung“ erleben Besucher zum Beispiel die Rekordwagen der 1920er- und 1930er-Jahre, die heißen Gordini-Varianten von R8 und R12, den Renault 5 „Backenturbo“ oder auch den Formel 1-Sieger R26. Die Reise führt entlang von ikonischen Serienmodellen wie den Cabriolet-Versionen von Frégate und Floride, Renault 4, Renault 16, Espace und Twingo. Aber auch vermeintlich unspektakuläre Arbeitstiere wie der Colorale Pick-up und der Lieferwagen Estafette würdigt die Online-Ausstellung voller Enthusiasmus.

Erstaunlich detailgetreue Bilder, unterhaltsame Fakten und Stories

Die Originalfahrzeuge wurden in einem eigens eingerichteten und speziell ausgeleuchteten Studio in 3D gescannt und fotografiert. Die mittels Photogrammetrie erstellten Abbilder geben die Originale bis ins kleinste Detail wieder und erlauben einen faszinierenden Einblick in die automobile Vergangenheit der Marke.

 

Um die digitalen Ikonen so originalgetreu wie möglich zu gestalten, modellierten die Fachleute in der Nachbearbeitung gut versteckte Fahrzeugkomponenten zusätzlich nach. So lassen sich beim 360-Grad-Rundgang auch Details entdecken, die bei manch realem Museumsbesuch unentdeckt bleiben. Ergänzt werden die gestochen scharfen Bilder durch eine kurze historische Einordnung und die wichtigsten technischen Daten.

 

„Renault bekommt ein Museum, das dem ikonischen Charakter der Marke entspricht. Die virtuelle Galerie ermöglicht es Besuchern, die Unternehmensgeschichte und die legendären Automobile völlig neu zu entdecken. Erweitert wird das Erlebnis durch den neuen ,The Originals Store’ E-Shop“, sagt Arnaud Belloni, Renault Global Chief Marketing Officer.

E-Shop für Fanartikel und Modellautos

Parallel zum Museum geht auch der E-Shop „The Originals Store“ online, in dem Besucher weltweit und rund um die Uhr Fanartikel zur Marke bestellen können. Besonders praktisch: Von jedem virtuellen Ausstellungsstück gelangen die Besucher per Link direkt zum „The Originals Store“, in dem sich das Lieblingsmodell als ebenfalls detailgetreue Replik im Maßstab 1:43 ordern lässt. Neben Modellautos finden Sie auch weitere Produkte wie Kleidung für Damen, Herren und Kinder. Dazu zählen beispielsweise T-Shirts, Hoodies, Westen, Schuhen oder Mützen mit verschiedenen Motiven oder dem Renault-Logo. Außerdem erhältlich: 

 

  • Tassen
  • Sonnenbrillen
  • Kugelschreiber
  • Notizblöcke
  • Taschen
  • Armbänder
  • Schlüsselanhänger
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Smartphonehüllen

 

Die Websites zu Museum und E-Shop sind in Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch verfügbar, weitere Sprachen folgen in den kommenden Monaten. Darüber hinaus wächst die virtuelle Ausstellung kontinuierlich: Bis Ende Dezember 2022 werden bereits 80 digitale Exponate für eine Online-Erkundung bereitstehen.

 

Lassen Sie sich vom digitalen Rundgang begeistern und besuchen Sie ein spannendes Museum ganz ohne Zugangsbeschränkungen. Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

 

 

(Stand 04/2022, Irrtümer vorbehalten)

 

Quelle: https://blog.renault.de/renault-emotionen-renault-modelle-die-geschichte-schrieben-jetzt-im-virtuellen-museum/