Neues von Renault

Renault Trafic mit frischem Design und neuen Ausstattungsfeatures

2021-06-01

  • Renault Trafic Passenger vorne links
  • Trafic Passenger Kofferraum
  • Trafic Spaceclass Innenraum

Der Renault Trafic rundum aktualisiert: Die Pkw-Varianten Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass präsentieren sich noch schicker, noch komfortabler und noch zeitgemäßer denn je. Zu den Highlights zählen neben dem frischen Design auch das neue On-Board-Infotainmentsystem EASY LINK, moderne Fahrerassistenzsysteme sowie neue Motorisierungen. Auch im Innenraum des Renault Trafic hat sich einiges getan.

Die umfassende Modellpflege für die Pkw-Varianten des Renault Trafic kann sich sehen lassen – und zwar im wahrsten Wortsinn. Die jüngste Evolutionsstufe von Renault Trafic Passenger und der Version Renault Trafic Spaceclass zeichnet sich durch die nun flacher geneigte Motorhaube und den steileren Kühlergrill aus. Das verleiht dem beliebten Personentransporter optisch noch mehr Dynamik und betont den robusten Charakter.

Zu den weiteren Design-Neuheiten zählen die modifizierten Stoßfänger, eine markante Chromleiste, die die markentypische Lichtsignatur in C-Form betont, sowie Voll-LED-Scheinwerfer. Letztere bieten eine sehr gute Lichtausbeute. Die auf Wunsch erhältlichen Nebelscheinwerfer sind ebenfalls von Chrom-Akzenten eingefasst. Für einen besonders eleganten Auftritt lassen sich die neuen elektrischen Außenspiegel und die Seitenschutzleisten farblich auf die Karosserielackierung abstimmen. Der Renault Trafic rollt je nach Version auf neuen 17-Zoll-Rädern – beim Renault Trafic Spaceclass verleiht der sogenannte Diamanteffekt den Felgen zusätzlichen Glanz.

Einen glänzenden Eindruck hinterlassen auch die sieben für den Renault Trafic Passenger verfügbaren Karosserielackierungen – darunter der neue Farbton Karmesin-Rot. Beim Renault Trafic Spaceclass vermitteln die vier Metallic-Lackierungen Tenebro-Schwarz, Highland-Grau, Kometen-Grau und Karmesin-Rot einen eleganten Touch.

Renault Trafic mit neuem Interieur und modernem Infotainment

Das Interieur des Renault Trafic erhält im Zuge der Modellpflege ebenfalls einen neuen Look. Das gilt insbesondere für die Armaturentafel, die nun ein horizontales Band ziert. Dieses findet in den Türverkleidungen seine Fortsetzung und verleiht dem Innenraum damit optisch mehr Breite. Dank einer großen Auswahl an Farben und Materialien können Kunden das Interieur an ihre persönlichen Wünsche anpassen. Die Instrumententafel überzeugt mit einem modernen Farbdisplay und größeren, besser sichtbaren Anzeigen. Das neue Bedienfeld für die Klimatisierung liegt griffgünstig unterhalb des Radios und des Multimedia-Displays.

Apropos: Im Zuge der umfassenden Modellpflege hält je nach Ausstattung das hochmoderne Online-Multimediasystem EASY LINK Einzug in den Renault Trafic. Es ermöglicht Updates „over the air“ – also automatisch, sobald eine Internetverbindung besteht – und brilliert mit seinem acht Zoll (20,3 Zentimeter) großen Touchscreen sowie hohem Bedienkomfort. Auch in Sachen Konnektivität lässt es dank Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto keine Wünsche offen. Zudem bietet der Renault Trafic nun die Möglichkeit, das Smartphone induktiv aufzuladen. Last but not least sind Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass mit Keycard Handsfree ausgestattet: Das System ermöglicht den schlüssellosen Zugang und Start des Fahrzeugs.

Viel Platz und moderne Assistenzsysteme

Gewohnt üppig ist das Raumangebot für Passagiere und Gepäck. Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass sind in zwei Varianten mit 5,1 und 5,5 Meter Länge erhältlich und bieten je nach Konfiguration ein Kofferraumvolumen1 zwischen einem und sechs Kubikmetern. Im aktualisierten Renault Trafic Passenger reisen bis zu neun Personen in drei Reihen äußerst komfortabel. Der Renault Trafic Spaceclass transportiert bis zu acht Personen. Er lässt sich mit dem auf Wunsch erhältlichen Signature-Paket zum Business-Class-Gleiter verwandeln. Dank zusammenklappbarem Multifunktionstisch, Lederpolstern sowie dreh- und verschiebbaren Einzelsitzen ist er das perfekte mobile Wohn- und Arbeitszimmer.

Mit 93,5 Zentimeter bieten Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass die höchste Kopffreiheit in diesem Fahrzeugsegment. Neue Staufächer und Ablagemöglichkeiten mit einem Gesamtvolumen von bis zu 86 Litern steigern die Alltagspraktikabilität. Weiteres Novum ist das Easy-Life Handschuhfach: Es öffnet sich per Knopfdruck wie eine Schublade und bietet ein Volumen von 6,6 Litern.

Darüber hinaus erhalten Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass im Zuge der Modellpflege die Fahrerassistenzsysteme der neuesten Generation. Hierzu zählen der adaptive Tempopilot, Spurhalte-Warner sowie der Notbremsassistent. Ebenfalls neu ist der Toter-Winkel-Warner. Eine Premiere für die Baureihen im Bereich der passiven Sicherheit stellt der Beifahrer-Doppelairbag dar.

Motorisierung: Effiziente Turbodiesel erfüllen die Euro 6d-Full-Abgasnorm

Kunden haben beim aktualisierten Renault Trafic Passenger und Renault Trafic Spaceclass die Wahl zwischen drei wirtschaftlichen und kraftvollen Turbodieselmotoren. Sie erfüllen allesamt die aktuelle Abgasnorm Euro 6d-Full und verfügen über eine Start-Stopp-Automatik.

Basisaggregat ist der BLUE dCi 110 mit 6-Gang-Schaltgetriebe. Der neue BLUE dCi 150 kann alternativ auch mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC kombiniert werden. Als Topmotorisierung fungiert der BLUE dCi 170. Hier sortiert serienmäßig das 6-Gang-EDC-Getriebe die Gänge.

 

1 nach VDA-Norm
(Stand 5/2021, Irrtümer vorbehalten)
 

Wir benutzen Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.
Mehr erfahren