Ratgeber

Gut zu wissen: Alles zum Thema Reifen & Felgen

5/10/2022

Reifenprofil Nahaufnahme

Profiltiefen-Check!

Eines vorneweg – die gesetzlich vorgeschriebenen Profiltiefen sind absolute Mindestanforderungen! Denn ein abgefahrener Reifen bringt gefürchtete Sicherheitsrisiken wie Aquaplaning oder einen verzögerten Bremsweg mit sich. Hier die gesetzliche Vorschrift im Überblick:

1,6 mm bei Sommerreifen
In der gesamten EU müssen Pkw-Reifen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen. Diese Vorschrift gilt für alle Fahrzeuge mit einer Bauartgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h und einem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t. Die Vorschrift gilt natürlich auch für Anhänger!Achtung bei größeren Transporten: Für Lkw und Anhänger über 3,5 t ist eine Mindestprofiltiefe von 2 mm vorgeschrieben!

 

4 mm bei Winterreifen
Bei Winterreifen sind in Österreich für die gängigen Radialreifen mindestens 4 mm vorgeschrieben. Das Profil von Diagonalreifen muss mindestens 5 mm tief sein. Das gilt auch für sogenannte Ganzjahresreifen und Spikes, sowie Allwetterreifen, die für die Verwendung als Schnee- und Matschreifen oder als Schnee-Matsch- und Eisreifen bestimmt und an der Aufschrift "M + S" erkennbar sind.Fahrer von Fahrzeugen über 3,5 t aufgepasst! Hier gilt eine Mindestprofiltiefe von 5 mm bei Radialreifen und 6 mm bei Reifen in Diagonalbauweise!

Reifenwechsel – Nicht nur bei Mindestprofiltiefe!

Keine Frage, ist die Mindestprofiltiefe erreicht, hat der Reifen seine Pflicht erfüllt. Wann aber ist ein vorzeitiger Wechsel dennoch notwendig – oder zumindest empfohlen?

Schäden am Reifen
Manchmal erkennt man schon mit freiem Auge, dass der Reifen über grobe Risse oder gar einen Platten verfügt. Doch auch die genauere Sichtkontrolle sollte regelmäßig erfolgen – schließlich ist es auch bei feinen Ablösungen an der Lauffläche oder den Seitenwänden höchste Zeit, den Reifen zu wechseln!

 

Indikatoren am Profil
Pkw-Reifen müssen mit sogenannten „Indikatoren“ versehen sein – die machen einfach erkennbar, ob die Mindestprofiltiefe erreicht oder unterschritten ist. Darauf alleine ist allerdings kein Verlass! Denn die Mindestprofiltiefe kann auch nur an einzelnen Stellen unterschritten sein. Dann muss der Reifen ebenfalls sofort gewechselt werden! Besuchen Sie Ihren Renault Partner – er wird der Ursache für den unregelmäßigen Verschleiß der Lauffläche auf den Grund gehen!

Felgenreinigung – so bleiben sie blitzblank!

Nicht nur die Reifen brauchen eine regelmäßige Wartung - auch Ihre Felgen verdienen Aufmerksamkeit. Mit Zahnbürste und Zahnpasta die Felgenzwischenräume putzen? Einige „Life-Hacks“ aus dem Internet sind nicht nur kurios, sondern können auch ganzschön kostspielig werden. Denn was Zähne zum Glänzen bringt, kann Felgen im schlimmsten Fall zerkratzen.

Jeder kennt ihn - diesen einen Autoliebhaber, für den die Reinigung seines vierrädrigen Freundes zur leidenschaftlichen Wissenschaft geworden ist. Wer seine Felgen jedoch nicht in aufwendigen Arbeitsschritten auf Spiegelglanz polieren möchte, für den haben wir ein paar einfache Tipps, um verschmutze Felgen wieder glänzend zu bekommen. Passendes Zubehör finden Sie auch hier.



Weg mit den Winterresten!

Im Winter setzen Streu- und Salzreste den Felgen massiv zu. Um zu verhindern, dass sich der Schmutz auf der angegriffenen Oberfläche einbrennt, empfiehlt sich eine gründliche Vorwäsche per Hochdruckreiniger.


Empfindliche Zwischenräume!

Kleinere Zwischenräume reinigt man am besten mit einem weichen Pinsel. 

 

Finger weg von Hausmitteln! 

Vermeiden Sie böse Überraschungen und investieren Sie in einen hochwertigen Felgenreiniger, mit dem sich selbst hartnäckige Schmutzreste nach kurzer Einwirkzeit ganz einfach abspülen lassen. Zudem sind viele Produkte bereits mit einem Korrosionsschutz versehen, der Rostbildung verhindern kann.

 

Achtung bei Chromfelgen! 

Diese brauchen auf Grund ihrer empfindlichen Oberfläche eine ganz spezielle Pflege. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Renault Partner und informieren Sie sich über die passenden Pflegeprodukte für Ihre Felgen oder eine Felgenwartung!

 

(Stand 05/2022 - Irrtümer vorbehalten)