image

Umwelt

Maßnahmen zur Verbesserung der CO2-Bilanz des Unternehmens

Umweltengagement der Groupe Renault

Das zunehmende Bewusstsein für die globale Klimaveränderung beeinflusst die Mobilität von morgen maßgeblich. Die Groupe Renault setzt schon 2008 einen Aktionsplan auf, der die Rahmenbedingungen für ihre Zukunft festlegt. Das Ziel: Die CO2-Bilanz des Unternehmens zwischen 2010 und 2023 um 27 Prozent reduzieren. Die Groupe Renault strebt die CO2-Neutralität bis 2040 in Europa und weltweit bis 2050 an. Eine ambitionierte Vorgabe, das ein Engagement weit über den Bau von Elektroautos hinaus erfordert.

Erweiterung

Renault Elektromobilität

Ausbau der Elektromobilität

Mehr erfahren

Ressourcen sparen

Renault Kreislaufwirtschaft

Ressourcenschonender Rohstoffeinsatz durch Kreislaufwirtschaft

Mehr erfahren

Angebote rund um Mobilität

Renault Mobilitätsangebote

Neue Mobilitätsangebote   

Mehr erfahren

Initiativen

  • Renault Initiativen

Um die Mobilität von morgen nachhaltig zu gestalten, bedarf es eines intelligenten Ökosystems. Das Elektrofahrzeug ist darin nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern erfüllt wesentlich komplexere Funktionen.

 

Beispielsweise verwendet die E-Auto-Batterie intelligentes Lademanagement als Pufferspeicher für Strom aus Wind und Sonne und speist diesen bei Bedarf wieder in das Versorgungsnetz ein. Die Kreislaufwirtschaft wiederum setzt ausgediente Auto-Akkus noch viele Jahre in einem zweiten Lebenszyklus ein, bevor deren Bestandteile recycelt werden. Zusammen mit innovativen Partnerunternehmen aus aller Welt arbeitet die Groupe Renault schon heute an der Umsetzung dieser Vision.

Nützliche Links

Wir benutzen Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.
Mehr erfahren