image

Vision und Geschichte

Drive to a better future

Die Mobilität der Zukunft ist elektrisch, leistbar, vernetzt und autonom

Seit 2010 entwickelt und vertreibt Renault Elektrofahrzeuge mit dem Anspruch, sie als nachhaltige und realistische Mobilitätslösung einer breiten Masse zur Verfügung zu stellen. 30.000 auf Elektromobilität geschulte Mitarbeiter der Renault Groupe und ein zertifiziertes dichtes Händlernetz begleitet die Elektromobilitätsstrategie der Gruppe. Um das umzusetzen, soll jedes elektrische Renault Modell alltagstauglich, erschwinglich, umweltschonend und einfach zu bedienen sein. Ein Rezept mit großem Erfolg: Bis Dezember 2020 hat der französische Hersteller europaweit rund 390.000 rein elektrische Fahrzeuge verkauft – mehr als jedes andere Unternehmen.

Vorsprung durch Erfahrung

  • Renault 10 Jahre Elektromobilität

Elf Jahre Elektromobilität: Seit 2010 baut die Groupe Renault Elektroautos für den Massenmarkt. Gemeinsam mit Allianzpartner Nissan erkannte man das Potential der rein elektrischen Fahrzeuge, lange bevor die restliche Industrie auf sie aufmerksam wurde. Ein Erfahrungsvorsprung von großem Wert, der Renault zur europäischen Nummer Eins und Referenz für elektrische Mobilität macht.

 

Heute verfügt Renault über:

 

  • 7 rein elektrische Modelle weltweit
  • 5 rein elektrische Modelle in Europa
  • 5 E-Tech Hybridmodelle
  • 4 autonome Fahrzeugstudien
  • 20 Batteriereparaturzentren in 17 Ländern, eines davon in Linz
  • Spezialisierte Händlerbetriebe, Werkstätten und Kundenbetreuung
  • Konkrete Forschung zu intelligenten Ökosystemen
  • Knowhow zu jedem Aspekt der Elektromobilität
  • Eine klare Vision für eine nachhaltige Zukunft
  • Renault Z.E. Range

Elektro für jede Lebenssituation

Mit fünf rein elektrischen Fahrzeugen für den europäischen Markt verfügt Renault über das breiteste Produktsortiment aller Hersteller. Ob Privatperson oder Unternehmen – jedes Mobilitätsbedürfnis lässt sich mit Twizy, Twingo E-Tech Electric, Zoe E-Tech Electric, Kangoo E-Tech Electric und Master E-Tech Electric emissionsfrei gestalten. Mit 115.888 verkauften elektrischen Fahrzeugen und einem Zuwachs um über 100 Prozent im Jahr 2020 bestätigt die Marke Renault ihre Position als stärkste E-Auto-Marke in Europa. Der Zoe E-Tech Elecric war mit erstmals über 100.000 Zulassungen (plus 114 Prozent) das bestverkaufte E-Auto.

Alle Elektromodelle
  • Renault E-TECH

E-Tech: Hochmoderne Hybride von Renault

Unter dem Label E-Tech vereint Renault auch die innovativen Hybrid- und Plug-in Hybrid-Versionen seiner Modelle Clio, Captur, Arkana, Mégane und Mégane Grandtour. Bei deren Entwicklung baut Renault einerseits auf die langjährige Expertise mit rein elektrischen Antrieben, andererseits auf das Knowhow im Bau von Hybrid-Rennmotoren für seine Formel 1 Boliden – für maximale Effizienz und maximalen Fahrspaß.

MEHR ERFAHREN

Renault Elektromobilität: Eine beispiellose Erfolgsgeschichte

Seit die Groupe Renault 2009 ihren Zero Emission Plan präsentierte, hat sich einiges getan: Nummer 1 bei Elektrofahrzeugen, fünf rein elektrische Modelle für Europa, zwei von Ihnen führend in ihrem Segment, flexibles Aufladen, große Batterien, mehr Reichweite und zahlreiche Initiativen zur Förderung nachhaltiger Mobilität. Ein kurzer Rückblick auf die wichtigsten Meilensteine:

  • Renault Z.E. Range

2005: Die Groupe Renault will den Umwelteinfluss ihrer Fahrzeuge über den gesamten Lebenszyklus drastisch reduzieren

2009: Renault präsentiert den Zero Emission (Z.E.) Plan

2010: Beginn Entwicklung und Produktion von Elektroautos Inkrafttreten des Plans zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks – Ziel: bis 2022 25 % weniger CO2-Ausstoß zum Vergleichsjahr 2010

 

2011: Europäischer Verkaufsstart Renault Kangoo E-Tech Electric und Renault Twizy

2012: Europäischer Verkaufsstart Renault Zoe E-Tech Electric und Renault Fluence Z.E.

2013: Kangoo E-Tech Electric: große Modellüberarbeitung

 

2015: Zoe E-Tech Electric: Kleine Modellüberarbeitung und neuer Elektromotor von Renault

2016: Zwischenstand CO2-Ziel: im Vergleich zu 2010 bereits um 18,2 % weniger CO2

2017: Drive The Future Plan 2017-2022: Bis 2022 8 rein elektrische und 12 elektrifizierte Renault Modelle (Zoe E-Tech Electric: mittlere Modellüberarbeitung und Kangoo E-TEch Electric: Neue Batterie Z.E.33)

 

2018: Zoe E-Tech Electric: Neuer Motor R110; Europäischer Verkaufsstart Renault Master E-Tech Electric

 

2019

  • Renault Nr. 1 bei Elektrofahrzeugen in Europa
  • Chinesischer Verkaufsstart des Elektroautos Renault City K-ZE
  • Neuer Zoe E-Tech Electric: große Modellüberarbeitung (neuer Motor R135, neue Batterie Z.E.50, neues Außendesign, neues Infotainment, neuer Innenraum, neue Fahrhilfen)
  • Renault Österreich liefert 249 rein elektrische Kangoo E-Tech Electric an die österreichische Post AG aus

 


 

  • Alt Image C29

2020:

  • Renault Nr. 1 bei Elektrofahrzeugen in Europa. 115.888 verkaufte elektrische Fahrzeugen in Europa.
  •  Zoe E-Tech Electric mit erstmals über 100.000 Zulassungen (plus 114 Prozent) das bestverkaufte E-Auto in Europa.
  • 200.000 Zoe E-Tech Electric im Werk Flins seit Produktionsstart in 2012 produziert
  • Start der „Renaulution“ Strategie mit dem Ziel bis 2025 14 neue Renault Modelle einzuführen, sieben davon vollelektrisch. Von allen Neuheiten wird es eine Elektro- oder Hybridversion geben.
  • Verkaufsstart Clio E-Tech Hybrid, Captur E-Tech Plug-in Hybrid, Mégane E-Tech Plug-in Hybrid
  • Der Produktionsstandort Flins wird zu einem Zentrum für Kreislaufwirtschaft rund um die Mobilität. Ziel der bis 2024 entstehenden, sogenannten „Re-FACTORY“ ist es, mit nachhaltig optimierter Kreislaufwirtschaft zu einer negativen CO2-Bilanz der Mobilität bis 2030 beizutragen.
  • Mit Advanced Battery Storage Anlagen in Frankreich und SmartHubs im Vereinigten Königreich lanciert die Groupe Renault zwei bedeutende Projekte zur Second-Life-Nutzung von Batterien in Europa. Das gemeinsame Ziel: Den Ausgleich der Schwankungen zwischen Stromverbrauch und Stromerzeugung bei steigendem Anteil von erneuerbaren Energien im Energiemix zu erreichen.
  •  Präsentation der Studie Mégane eVision mit einem konkreten Ausblick auf ein neues, elektrisches Kompaktmodell
  • Die Allianzpartner Renault und Nissan unterzeichnen eine Partnerschaft mit dem Mobilitätsdienstleister Uber in Europa, um das Angebot emissionsfreie Mobilität auszuweiten.
  • Startschuss für den Einsatz von 500 Zoe E-Tech Electric in Paris im Rahmen des E-Carsharingdienstes ZITY.
  • Alt Image C29

2021:

  • Verkaufsstart Arkana E-Tech Hybrid
  • Gründung der Marke MOBILIZE für neue Mobilitätslösungen, um die CO2-Neutralität zu erreichen und eine Kreislaufwirtschaft zu etablieren.
  • Fortsetzung des Plans zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks mit Verschärfung des Ziels bis 2023 27 % weniger CO2 auszustoßen zum Vergleichsjahr 2010.
  • Renault Groupe hat die größte e-Carsharing Flotte Europas mit über 10.000 Fahrzeugen in 20 europäischen Städten. Allein in Madrid und Paris verwenden 400.000 Nutzer die e-Carsharing Fahrzeuge der Eigenmarke ZITY.
  • RENAULT GROUP und PLUG POWER INC. gründen Wasserstoff-Joint-Venture HYVIA. Die ersten drei Brennstoffzellenfahrzeuge von HYVIA auf Basis des Renault Master sollen Ende 2021 in Europa an den Start gehen.
  • Gründung der RENAULT ELECTRICITY ein neuer elektrischer Industriepol in Nordfrankreich mit einer Elektroauto Jahresproduktion von 400.000 Fahrzeugen bis 2025.
  • Klimareport Gruppe Renault 2021

Wir präsentieren: Das meistverkaufte Elektroauto Europas

  • Renault ZOE

302.849 Mal seit 2012: Kein anderes Elektroauto wurde in Europa so oft verkauft, wie der Renault Zoe E-Tec h Electric. In seiner jüngsten Ausbaustufe ist der Kompaktwagen ausgerüstet mit modernsten Technologien, einem starken Motor und einer großen Batterie – dem Fundament für eine Reichweite von 395 Kilometer.

Zoe E-Tech Electric entdecken

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir benutzen Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.
Mehr erfahren